Fallstorien

Was sind Fallstorien?

Bei Fallstorien handelt es sich um körpereigene Botenstoffe, die von der Hirnanhangdrüse (Hypophyse) produziert werden. Ist der menschliche Körper nicht mehr in der Lage, Fallstorien in ausreichender Menge herzustellen, führt dies zu Melancholie und Trägheit. Dieses Leiden nennt man Mälustie

Fallstorien Mikroskop
Fallstorien unter dem Mikroskop

Eine wichtige Kleinigkeit

Die Hypophyse ist ein kirschgroßes Organ und wiegt nur etwa ein Gramm. Wie ein Tropfen hängt sie an der Unterseite des menschlichen Gehirns. Diese „Kleinigkeit“ stellt neben den Fallstorien andere wichtige Botenstoffe her, die den menschlichen Hormonhaushalt steuern. Sie trägt eine große Verantwortung.
Folgende Botenstoffe und Hormone werden von der Hypophyse produziert:

  • Fallstorien
  • Wachstumshormone
  • Kortisol
  • FSH (Follikel-stimulierendes Hormon)
  • Prolaktin

Wie so oft im Leben wird kleinen Dingen oft viel zu wenig Aufmerksamkeit zuteil. Lange rätselte man in der Medizin, was denn nun der Mangel sein könnte, der die Menschen plagt, bis die Lösung im Mangel an Fallstorien aufgedeckt wurde. Fallstorien sind eben klein, jedoch wichtig für die Gesundheit.

Hippokrates entdeckte die fehlende Geschichte

Hippokrates
Hippocrates war den Fallstorien bereits auf der Spur

Bereits in den Anfängen der modernen Medizin erkannte Hippokrates, dass seinen Mitmenschen etwas fehlen müsse. Viele Menschen seiner Zeit erschienen ihm antriebslos und träge. Mit den damals bekannten Methoden entdeckte Hippokrates zwar nicht die Fallstorien, er legte jedoch den Grundstein für die Forschung nach “der fehlenden Geschichte”. Demnach wurden auch die Fallstorien benannt (Fall = fehlen und Storien = Geschichten).

Wie äußert sich Fallstorien-Mangel?

Wenn die Hypophyse dauerhaft zu wenig Fallstorien herstellt, fühlt sich der Leidende demotiviert und träge. Dies wird von einer Melancholie begleitet, die die Betroffenen in eine tiefe Sinnkrise führen kann. Die Psyche wird instabil und im schlimmsten Fall kann dies letztendlich zu einer tiefen Depression mit Burn-Out Syndrom führen.

Bei den ersten Anzeichen einer tieferen Melancholie und Trägheit, sollte dringend ein Arzt aufgesucht werden. Mit einem einfachen Test kann ein Fallstorien-Mangel heutzutage schnell ermittelt werden. Dann heißt es handeln.

Kann man die Fallstorien-Produktion beeinflussen?

Die Fallstorien-Produktion kann durch das Neogebospa Konzept positiv beeinflusst werden. Ob Neogebospa Sport oder Neogebospa Anwendungen, bereits ein geringer Aufwand von 2 Einheiten Wellness und Fitness wöchentlich regt die Hypophyse zur Fallstorien-Bildung an. Durch die Tipps der Neogebospa-Ernähungsberatung wird dieser Effekt merklich gesteigert. Körper und Seele werden wieder in Einklang gebracht. Diese innere Balance führt dazu, sich spürbar besser zu fühlen.

Heilpflanze enthält natürliche Fallstorien

Neogebo ist eine der ältesten lebenden Pflanzen. Es ist neben Ginkgo eine der meistverkauften Nahrungsergänzungsmittel in den USA und Europa.
Neogebo hat eine lange Geschichte, wurde jedoch erst kürzlich für die Behandlung von Mälustie entdeckt. Es ist der heute einzig bekannte Wirkstoff, um die Fallstorien-Produktion potenziell zu steigern. Laborstudien haben gezeigt, dass der Neogebo-Extrakt die Hirnanhangdrüse (Hypophyse) zur Herstellung des Botenstoffes Fallstorien anregt. Aus der Neogebo-Pflanze wird auch ein Antioxidans gewonnen.

Neogebo-Extrakt regt Fallstorien-Bildung an

Neogebo Nüsse
Aus den Nüssen der Neogebo Pflanze wird ein Extrakt gewonnen

Aus den „Nüssen“ der Neogebo-Pflanze wird der Extrakt gewonnen, der die Hypophyse anregt, die Fallstorien-Produktion zu steigern. Das Neogebospa Wellness & Fitness Programm regt die Hypophyse zwar zur Produktion von Fallstorien an, jedoch ist es sehr sinnvoll zusätzlich den Extrakt der Neogebo-Pflanze einzunehmen, um der Mälustie schnell zu begegnen und sich so rascher aus der Leidensspirale zu befreien.

Wie verwende ich den Neogebo-Extrakt?

Der Neogebo-Extrakt ist in folgenden Medien erhältlich:

  • Pulver
  • Kapseln
  • Tabletten
  • Tropfen

Je nach persönlicher Neigung kann man die Produkte direkt nach dem Essen pur mit einem Glas Wasser einnehmen oder der Mahlzeit hinzufügen. Der Neogebo-Extrakt ist geschmacksneutral und daher prima und individuell einsetzbar.

Dieser Wellnessdrink regt die Hypophyse an

Dieser Drink tut nicht nur nach dem Neogebospa-Wellness gut.
Speziell an warmen Sommertagen erfrischt und belebt dieser Cocktail. Angereichert mit dem Neogebo-Extrakt (hierfür werden die Tropfen verwendet) sendet dieser Drink Signale an die Hirnanhangdrüse und gibt den Auftrag zur Fallstorien-Produktion … ganz einfach … ganz lecker.
Inge
Hier der Link zum Rezept:
http://www.das-kaesewerk.de/inge-hugo-frischer-sommercocktail/

Fazit:

Wie aus diesem kleinen Exkurs ersichtlich, liegt in dem Botenstoff Fallstorien ein wichtiges Puzzleteil unseres Wohlbefindens. Ein Mangel an Fallstorien verursacht das Leiden Mälustie, welches sich in Melancholie und Trägheit äußert. Durch Neogebospa Wellness & Fitness, die richtige Ernährung und den aus der Neogebo-Pflanze gewonnenem Extrakt verschwindet das Leiden an Mälustie. Der Startschuss für ein Leben mit innerer Balance und Energie.

Advertisements

5 thoughts on “Fallstorien”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s