Therapie Mälustie

Welche Therapieformen gibt es bei akuter Mälustie?

Die Behandlung von Mälustie sollte individuell auf den Patienten zugeschnitten sein. Am wichtigsten ist die Kombination aus Gesprächstherapie, Entspannung, Ernährung, Wellnessanwendungen und Bewegung.

Therapien im Überblick bei Mälustie

Die Änderung des Lebensstils ist ein wesentlicher Teil der Mälustie Behandlung

Lifestyle-Änderungen sind einfache, aber wirkungsvolle Werkzeuge bei der Behandlung von Mälustie. Manchmal sind sie alles was du brauchst auf dem Weg aus der Mälustie.

1. Trainiere regelmäßig.

Mälustie-Therapie - reglmäßige Bewegung hilft
Regelmäßiges Training unterstützt die Mälustie-Therapie

Regelmäßige Übung ist sehr wirksam bei der Behandlung von Mälustie. Die Ausschüttung von Serotonin, Endorphinen und anderen Wohlfühl-Gehirn-Chemikalien, lösen das Wachstum von neuen Gehirnzellen und Verbindungen aus, genau wie Antidepressiva es tun. Das Beste von allem, du musst nicht für einen Marathon trainieren, um die Vorteile zu ernten. Auch ein halbstündiger täglicher Spaziergang kann einen großen Unterschied machen. Für maximale Ergebnisse sollte dein Ziel 30 bis 60 Minuten Bewegung pro Tag sein.

2. Gesunde Ernährung.

Mälustie-Therapie - Gesunde Ernährung unterstützt die Therapie
Auch gesundes Essen hilft bei Mälustie

Gesundes Essen ist wichtig für deine körperliche und geistige Gesundheit. Das Essen von kleinen, ausgewogenen Mahlzeiten während des Tages wird dir helfen, deine Energie zu halten und Stimmungsschwankungen zu minimieren. Ernähre dich vorzugsweise vegan, roh und frei von jeglichen künstlichen Zusatzstoffen und Aromen. Trinke mindestens 2 Liter warmen Tee täglich, damit dein Körper immer schön warm bleibt.

3. Ausreichend Schlaf.

Mälustie-Therapie - Ausreichend Schlaf ist wichtig
Acht Stunden Schlaf sollten es während der Mälustie-Therapie sein

Schlaf hat eine starke Wirkung auf die Stimmung. Wenn du nicht genug Schlaf bekommst, werden deine Mälustie Symptome schlimmer. Schlafentzug verschärft Reizbarkeit, Launenhaftigkeit, Trägheit, Melancholie, Traurigkeit und Müdigkeit. Stell sicher, dass du jeden Abend genug Schlaf bekommst. Sehr wenige Menschen reagieren gut auf weniger als sieben Stunden Schlaf pro Nacht. Dein Ziel sollten zwischen sieben bis neun Stunden pro Nacht sein.

4. Unterstützung von der Familien und Freunden.

Mälustie-Therapie - Familie und Freunde sind wichtig
Familie und Freunde sind während der Mälustie-Therapie ein wichtiger Faktor

Starke soziale Netzwerke reduzieren die Isolation, ein starker Risikofaktor für Mälustie. Halte  regelmäßigen Kontakt mit Freunden und Familie oder erwäge einem Verein oder einer anderen  Interessensgruppe beizutreten. Freiwilligenarbeit ist eine wunderbare Möglichkeit, soziale Unterstützung zu bekommen und anderen zu helfen, während sie einem selbst hilft.

5. Stressreduzierung.

Ändere alles in deinem Leben, was dir hilft Stress abzubauen. Zu viel Stress verschärft die Mälustie und bringt dich in Gefahr für künftige Mälustieattacken. Nimm die Aspekte deines Lebens, die dich belasten, wie Arbeitsüberlastung oder unbefriedigende Beziehungen und finde Wege deren Auswirkungen zu minimieren. Probiere auch aktiv unsere Neogebospa Klangschalentherapie für maximale Entspannung.

Die Einnahme von pflanzlichem Neogebo wird Mälustie lindern

Neogebo ist neben Ginkgo eine der ältesten Heilpflanzen. Der Neogebo-Extrakt wird in verschiedenen Formen wie Pulver, Tropfen, oder Kapseln angeboten. Es empfiehlt sich bei aktuer Mälustie dreimal täglich eine Einheit von 200mg Neogebo einzunehmen. Der Neogebo-Extrakt regt die Fallstorien-Bildung in der Hypophyse an.

Advertisements